Logo von Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen
Seite drucken
Die ursprüngliche Abfrage steht nicht (mehr) zur Verfügung. Vielleicht haben Sie das geöffnete Browser-Fenster einige Zeit nicht genutzt (z.B. nach einem Ruhezustand Ihres Systems)? Dann schließen Sie zunächst dieses Fenster und aktualisieren Sie die Bild-Übersicht.
Oder haben Sie diese Seite über eine Suchmaschine erreicht? Um weitere Inhalte zu finden, rufen Sie die Startseite des Bildarchivs auf.
Logo von Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen
Druckansicht: Bild 1565957417 aus dem Bildarchiv Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen.
Kontakt: +49 171 625 46 57 oder mail@weisflog.net
Vorschau für Bild-ID #1565957417

Wasserstoffforschungszentrum an der BTU

BTU Cottbus-Senftenberg PtX

DEU/Brandenburg/Cottbus (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Am Wasserstoffforschungszentrum der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) werden u.a. neuartige, hocheffiziente poröse, dreidimensionale Elektrodenmaterialien entwickelt. Diese sollen als eine der Schlüsselkomponenten für die alkalische Elektrolyse untersucht werden. Die leistungsfähigsten Elektroden werden im technischen Maßstab am 60-bar-Druckelektrolyseur des Wasserstoffzentrums unter realen ... Betriebsbedingungen getestet (Foto). Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bundesumweltministerin Svenja Schulze bekräftigten heute, das das EURKompetenzzentrum für die nachhaltige Erzeugung und Nutzung von Power to X (Lausitz)EUR und die damit verbundene Demonstrationsanlage in Brandenburg angesiedelt werden soll. Mit PtX (Power to X) werden strombasierte Brenn-, Kraft- und Grundstoffe bezeichnet. PtX-Technologien ermöglichen es, Stromüberschüsse, z. B. bei einem Überangebot erneuerbarer Energien aus Sonne oder Wind, zu speichern bzw. im Wärme- oder Verkehrsbereich zu nutzen. Die Errichtung eines PtX-Kompetenzzentrums samt Demonstrationsanlage ist als prioritäres Projekt im Bereich Forschung und Innovation im Eckpunktepapier zum Strukturstärkungsgesetz des Bundes verankert. Im Mittelpunkt der Forschungen steht die Weiterentwicklung der alkalischen Elektrolyse als eine der wichtigen Technologien für die großtechnische Erzeugung von Wasserstoff aus regenerativen Energiequellen (sogenannter EURgrüner WasserstoffEUR). Hier fokussiert das Projekt auf eine, auch für das Land Brandenburg außerordentlich wichtige Langzeit-Energiespeichertechnologie. (CREDIT/Copyright (c): Rainer Weisflog /Contakt: E-Mail: Foto@Weisflog.net ; Tel. +490355/824499; Weitere Infos und AGB auf: www.rainer-weisflog.de)
DEU/Brandenburg/Cottbus (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Am Wasserstoffforschungszentrum der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) werden u.a. neuartige, hocheffiziente poröse, dreidimensionale Elektrodenmaterialien entwickelt. Diese sollen als eine der Schlüsselkomponenten für die alkalische Elektrolyse untersucht werden. Die leistungsfähigsten Elektroden werden im technischen Maßstab am 60-bar-Druckelektrolyseur des Wasserstoffzentrums unter realen ...


Ort:
Cottbus, Brandenburg (Germany)

Fotograf:
Rainer Weisflog

Aufnahmedatum:
16.08.2019
Stichwörter:
Nur für angemeldete Benutzer!

Copyright:
© Rainer Weisflog

Nutzungshinweise:
MR:N ; Lizenzpflichtig nach MFM oder Vereinbarung; Belegexemplar bitte unaufgefordert zusenden, IPTC-Daten nach Parag. 95c UrhG rechtlich geschützt, nicht entfernen! Quellenangabe nach Parag.13 UrhG notwendig, Originaldatei mindestenns 60 MB,

Dateiname:
Wasserstoff_8379.jpg

Größe:
4480 x 6720 Pixel (4.18 Mb)

37.9 x 56.9 cm (300 dpi)
158 x 237.1 cm (72 dpi)

Kamera:
Canon EOS 5D Mark IV

Alle Bilder liegen auf Anfrage auch noch in höherer Auflösung vor! Bitte schauen Sie dazu in die Angabe Originaldateigröße, in die Bildinformationen.