Logo von Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen
Seite drucken
Die ursprüngliche Abfrage steht nicht (mehr) zur Verfügung. Vielleicht haben Sie das geöffnete Browser-Fenster einige Zeit nicht genutzt (z.B. nach einem Ruhezustand Ihres Systems)? Dann schließen Sie zunächst dieses Fenster und aktualisieren Sie die Bild-Übersicht.
Oder haben Sie diese Seite über eine Suchmaschine erreicht? Um weitere Inhalte zu finden, rufen Sie die Startseite des Bildarchivs auf.
Logo von Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen
Druckansicht: Bild 1561308032 aus dem Bildarchiv Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen.
Kontakt: +49 171 625 46 57 oder mail@weisflog.net
Vorschau für Bild-ID #1561308032

Die geheimen Gänge im Gößner erkunden

DEU/Sachsen/Annaberg-Bucholz (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Der Eingang zum Besucherbergwerk - Im Gößner - befindet im Zentrum von Annaberg-Buchholz am Erzgebirgsmuseum. Bei besonderen Führungen - Bis in die hintersten Winkel- kann man die geheimen Gänge im Gößner erkunden. Bei diesem Rundgang werden einige Nebengänge und Kammern erkundet, die sonst nicht begangen werden. Gelegentlich müssen auch EUR alle Viere EUR zu Hilfe genommen werden. Hierbei erhält man einen ... originären Eindruck der Bergwerksarbeit von vor 500 Jahren. Der historische Kunstschacht führt 110 Meter in die Tiefe und giebt Einblick in den Silbererzbergbau des 15. und 16. Jahrhunderts und in die ursprüngliche Form der erhaltene Erzgänge und Stollen, Stalaktit- und Sinterbildungen. Es ist das einzige Besucherbergwerk Deutschlands inmitten einer Altstadt, deren Erzgang etwa 840 m unter dem Stadtzentrum hindurchführt. Die Silberfunde am benachbarten Frohnauer Schreckenberg führten 1496 zur Gründung der benachbarten Bergstadt Annaberg. An der sächsischen Silbererstraße, mit einer Gesamtlänge von etwa 230 Kilometern, kann man in mehr als 30 Schaubergwerken und Lehrpfaden die 800 jährige Geschichte des erzgebirgischen Bergbaus erleben. Das Erzgebirge hat sich mit einem grenzüberschreitenden Projekt: - Kultur- und Montanlandschaft Erzgebirge - bei der UNESCO um den Weltkulturerbe-Titel der beworben. Die 22 ausgewählten Denkmale, Natur- und Kulturlandschaften repräsentieren in ihrer Gesamtheit die wichtigsten Bergbaugebiete und Epochen des sächsisch-böhmischen Erzbergbaus. Jeder Bestandteil setzt sich aus verschiedenen Einzelobjekten bzw. Landschaften zusammen (allein etwa 400 auf sächsischer Seite!). Über 800 Jahre lang war der Erzbergbau einer der bedeutsamsten Wirtschaftszweige im Erzgebirge. Er hinterließ tiefe Spuren in der Landschaft und prägte die Lebenskultur der Region. Auch zur 4. Sächsischen Landesausstellung EUR Industriekultur EUR 2020 spielen
DEU/Sachsen/Annaberg-Bucholz (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Der Eingang zum Besucherbergwerk - Im Gößner - befindet im Zentrum von Annaberg-Buchholz am Erzgebirgsmuseum. Bei besonderen Führungen - Bis in die hintersten Winkel- kann man die geheimen Gänge im Gößner erkunden. Bei diesem Rundgang werden einige Nebengänge und Kammern erkundet, die sonst nicht begangen werden. Gelegentlich müssen auch „ alle Viere “ zu Hilfe genommen werden. Hierbei erhält man einen ...


Ort:
Annaberg-Bucholz , Sachsen (Germany)

Fotograf:
Rainer Weisflog

Aufnahmedatum:
22.06.2019
Stichwörter:
Nur für angemeldete Benutzer!

Copyright:
© Rainer Weisflog

Nutzungshinweise:
MR:Y ; Lizenzpflichtig nach MFM oder Vereinbarung Belegexemplar bitte unaufgefordert zusenden, Quellenangabe notwendig, IPTC-CopyrightDaten nach Paragraf 95c UrhG rechtlich geschuetzt, nicht entfernen !Originaldateigroesse mindestens 61 MB,

Dateiname:
Annaberg_6663.jpg

Größe:
5213 x 3475 Pixel (1.95 Mb)

44.1 x 29.4 cm (300 dpi)
183.9 x 122.6 cm (72 dpi)

Kamera:
Canon EOS 5DS R

Position:
N = 50.5783°    E = 13.0042°

Alle Bilder liegen auf Anfrage auch noch in höherer Auflösung vor! Bitte schauen Sie dazu in die Angabe Originaldateigröße, in die Bildinformationen.