Logo von Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen
Seite drucken
Die ursprüngliche Abfrage steht nicht (mehr) zur Verfügung. Vielleicht haben Sie das geöffnete Browser-Fenster einige Zeit nicht genutzt (z.B. nach einem Ruhezustand Ihres Systems)? Dann schließen Sie zunächst dieses Fenster und aktualisieren Sie die Bild-Übersicht.
Oder haben Sie diese Seite über eine Suchmaschine erreicht? Um weitere Inhalte zu finden, rufen Sie die Startseite des Bildarchivs auf.
Logo von Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen
Druckansicht: Bild 1511881816 aus dem Bildarchiv Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen.
Kontakt: +49 171 625 46 57 oder mail@weisflog.net
Vorschau für Bild-ID #1511881816

Stollenproduktion in der Landbäckerei Schmidt

Landbäckerei Schmidt

DEU/Sachsen/ Leupoldishain (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Landbäckerei Schmidt: Die Bäckerei hat sich für einen energiesparenden, traditionell mit Stein ausgelegten, riesigen Etagenbackofen mit 12 Etagen entschieden. Dieser wird mit einem fein abzustimmenden Ölkreislauf geheizt. Diese Verbindung von moderner Technik und traditionellem Material ermöglicht besonders gute Backresultate. So werden zur Weihnachtszeit, nach dem nächtlichen Durchlauf der Brote und Brötchen ... täglich zusätzlich rund 1000 traditionelle Weihnachtsstollen gebacken. Bei den 125 Großbetrieben des Schutzverbandes Dresdner Stollen, läuft bereits seit Monaten die die Produktion des Dresdner Stollens. Der Dresdner Stollen ist ein besonders gehaltreicher Butter-Rosinen-Stollen aus einem schweren Hefeteig. Der Dresdner Christstollen wurde 1474 erstmals urkundlich erwähnt. Die Bezeichnungen Dresdner Stollen, Dresdner Christstollen und Dresdner Weihnachtsstollen wurden im Jahre 2010 auf Antrag Deutschlands als geschützte geographische Angabe nach europäischem Recht eingetragen. Diese Bezeichnungen dürfen demgemäß nur Stollen tragen, die im Großraum Dresden hergestellt wurden. Die steigenden Strompreise sind der Kostentreiber in Bäckereien schlechthin. Trotz technischen Fortschritts verbrauchen Backöfen und Kälteanlagen 70 Prozent der Gesamtenergie, wobei letztlich nur 36 Prozent echte Nutzenergie sind. Daher sind In vielen Bäckereien erheblich Einsparpotenziale bei den Energiekosten realisierbar. Das erkannte auch John Arko, Inhaber der Landbäckerei Schmidt. In Leupoldishain bei Dresden entstand 2014 ein moderner energieeffizienter Bäckereibetrieb. Durch Neuorganisation von Prozessen und intelligente Wärmerückgewinnungsanlagen können die Abgasverluste, Wärmeabstrahlungen der Öfen, Schwadenverluste, sowie entstehende Wärme aus den Kühlprozessen und der Abluft, für die Heizung und Warmwasserbereitung genutzt werden. (CREDIT/Copyright (c): Rainer Wei
DEU/Sachsen/ Leupoldishain (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Landbäckerei Schmidt: Die Bäckerei hat sich für einen energiesparenden, traditionell mit Stein ausgelegten, riesigen Etagenbackofen mit 12 Etagen entschieden. Dieser wird mit einem fein abzustimmenden Ölkreislauf geheizt. Diese Verbindung von moderner Technik und traditionellem Material ermöglicht besonders gute Backresultate. So werden zur Weihnachtszeit, nach dem nächtlichen Durchlauf der Brote und Brötchen ...


Ort:
Leupoldishain, Sachsen (Germany)

Fotograf:
Rainer Weisflog

Aufnahmedatum:
27.11.2017
Stichwörter:
Nur für angemeldete Benutzer!

Copyright:
© Rainer Weisflog

Nutzungshinweise:
mr=yes ; Lizenzpflichtig nach MFM oder Vereinbarung Belegexemplar bitte unaufgefordert zusenden, Quellenangabe notwendig, IPTC-CopyrightDaten nach Paragraf 95c UrhG rechtlich geschuetzt, nicht entfernen !Originaldateigroesse mindestens 61 MB,

Dateiname:
Stollen_5377.jpg

Größe:
3541 x 2330 Pixel (1.01 Mb)

30 x 19.7 cm (300 dpi)
124.9 x 82.2 cm (72 dpi)

Kamera:
Canon EOS 5D Mark IV

Alle Bilder liegen auf Anfrage auch noch in höherer Auflösung vor! Bitte schauen Sie dazu in die Angabe Originaldateigröße, in die Bildinformationen.