Logo von Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen
Seite drucken
Die ursprüngliche Abfrage steht nicht (mehr) zur Verfügung. Vielleicht haben Sie das geöffnete Browser-Fenster einige Zeit nicht genutzt (z.B. nach einem Ruhezustand Ihres Systems)? Dann schließen Sie zunächst dieses Fenster und aktualisieren Sie die Bild-Übersicht.
Oder haben Sie diese Seite über eine Suchmaschine erreicht? Um weitere Inhalte zu finden, rufen Sie die Startseite des Bildarchivs auf.
Logo von Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen
Druckansicht: Bild 1509828010 aus dem Bildarchiv Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen.
Kontakt: +49 171 625 46 57 oder mail@weisflog.net
Vorschau für Bild-ID #1509828010

Weberei in der Tuchfabrik in Crimmitschau

Historische Tuchfabrik in Crimmitschau

DEU/Sachsen/Crimmitschau Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Textilmuseum Crimmitschau: Die Industriekultur in Sachsen wird künftig nach EURFahrplanEUR gesichert, erforscht, entwickelt und vermittelt, das hat heute das sächsische Kabinett beschlossen. Der Fahrplan Industriekultur enthält 36 Maßnahmen. Die 500-jährige Industriegeschichte hat das Leben der Menschen in Sachsen vielfältig geprägt und ist Bestandteil der sächsischen Kultur und Identität. Das Jahr 2020 wird das Jahr ... der Industriekultur 2020 und die 4. Sächsische Landesausstellung wird sich diesem Thema widmen. Weberei mit historischen Webstühlen aus den 30igerJahhren. 1990 wurde die ehemalige Tuchfabrik Gebr. Pfau stillgelegt und als Gesamtheit unter Denkmalschutz gestellt. Es ist ein einzigartiger Original-Schauplatz, der Industriegeschichte, aber auch grenzwertige Arbeitsbedingungen und Stillstand in der DDR erlebbar macht. Die Tuchfabrik wurde auf die Liste international bedeutender Textilfabrikdenkmale in der Kategorie EURZeitkapselEUR aufgenommen - von 16 Orten weltweit, sind drei in Deutschland. In der denkmalgeschützten Fabrikanlage, mit ihren vorführfähigen Textilmaschinen, können Besucher in geführten Rundgängen die wichtigsten Produktionsstufen der Tuchherstellung erleben. Bei der originalgetreuen historischen Tuchfabrik Gebr. Pfau im westsächsischen Crimmitschau handelt es sich um ein technisches Denkmal von europäischem Rang. An den historischen Textilmaschinen kann man die Entstehung eines Wollstoffs Schritt für Schritt verfolgen. 1885 entstanden die ersten Fabrikgebäude der Tuchfabrik Gebr. Pfau. Bis 1972 blieb sie in Familienbesitz und gehörte dann zum VEB Volltuchwerke Crimmitschau. Das Industriemuseum, der einst florierenden sächsischen Textilindustrie, soll als "Schauplatz Textil" Bestandteil der 4. Sächsischen Landesausstellung EURIndustriekulturEUR 2020 werden. Nirgendwo in Deutschland sind Manufakturen der vorindustriellen Zeit, Fabrikpaläste au
DEU/Sachsen/Crimmitschau Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Textilmuseum Crimmitschau: Die Industriekultur in Sachsen wird künftig nach „Fahrplan“ gesichert, erforscht, entwickelt und vermittelt, das hat heute das sächsische Kabinett beschlossen. Der Fahrplan Industriekultur enthält 36 Maßnahmen. Die 500-jährige Industriegeschichte hat das Leben der Menschen in Sachsen vielfältig geprägt und ist Bestandteil der sächsischen Kultur und Identität. Das Jahr 2020 wird das Jahr ...


Ort:
Crimmitschau , Sachsen (Germany)

Fotograf:
Rainer Weisflog

Aufnahmedatum:
04.06.2019
Stichwörter:
Nur für angemeldete Benutzer!

Copyright:
© Rainer Weisflog

Nutzungshinweise:
MR:N ; Lizenzpflichtig nach MFM oder Vereinbarung; Belegexemplar bitte unaufgefordert zusenden, IPTC-Daten nach Parag. 95c UrhG rechtlich geschützt, nicht entfernen! Quellenangabe nach Parag.13 UrhG notwendig, Originaldatei mindestenns 90 MB,

Dateiname:
Crimmitschau_3552.jpg

Größe:
6720 x 4480 Pixel (5.16 Mb)

56.9 x 37.9 cm (300 dpi)
237.1 x 158 cm (72 dpi)

Kamera:
Canon EOS 5D Mark IV

Position:
N = 50.829°    E = 12.39°

Alle Bilder liegen auf Anfrage auch noch in höherer Auflösung vor! Bitte schauen Sie dazu in die Angabe Originaldateigröße, in die Bildinformationen.