Seite drucken
Ihre Abfrage steht nicht (mehr) zur Verfügung. Sie können nicht mehr im ursprünglichen Suchergebnis blättern.

› Einzelansicht des gewünschten Bildes öffnen

Vielleicht haben Sie das geöffnete Browser-Fenster einige Zeit nicht genutzt (z.B. nach einem Ruhezustand Ihres Systems)? Dann schließen Sie zunächst dieses Fenster und aktualisieren Sie die Bild-Übersicht.

Oder haben Sie diese Seite über eine Suchmaschine erreicht? Dann rufen Sie die Startseite des Bildarchivs auf.

Druckansicht: Bild 1509968115 aus dem Bildarchiv Weisflog.net | Bilddatenbank der Fotografen.
Kontakt: +49 171 625 46 57 oder mail@weisflog.net

Barockwunder der Mark und Klostergarten
Klostergarten Neuzelle
DEU/Brandenburg/Neuzelle (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Kloster Neuzelle mit Weingarten (Landkreis Oder-Spree ): Im 1760 wurde östlich der beiden Klosterkirchen ein Garten im barocken Stil errichtet, der sich auf einer Fläche von ca. 4 ha in einen Abts- und in einen Konventgarten gliedert. Im Gegensatz zu anderen Gärten im Land Brandenburg erfolgte in Neuzelle später keine Umgestaltung im Stil des Rokoko oder als Landschaftsgarten. Die barocken Wege- und Wasseranlagen, die ... steil abfallenden Terrassen, die Orangerie sowie Teile des historischen Pflanzenbestandes konnten erhalten werden. Der Klostergarten gilt deshalb heute als einziger Barockgarten im Land Brandenburg. Das Barockwunder der Mark Brandenburg, die Klosterkirche im Stift Neuzelle, ist Wallfahrtsort für viele katholische Gläubige und Touristen aus aller Welt. Die Ausstattung im Süddeutschen Barock mit Stuckmarmor und edlen Holzschnitzereien ist einmalig in Norddeutschland. Seit der Auflösung des Klosters im Jahr 1817 wird die kleine Kirche im Vordergrund als Evangelische Pfarrkirche genutzt. Das Zisterzienserkloster Neuzelle wurde 1268 von Heinrich dem Erlauchten, Markgraf von Meissen und der Lausitz, gestiftet und hatte seine Glanzzeit im 18. Jahrhundert. Als die Niederlausitz 1815 an Preußen kam, wurde das Kloster zwei Jahre später durch König Friedrich Wilhelm III. aufgehoben. Die Klosteranlage ist eine der wenigen vollständig erhaltenen Zeugnisse klösterlicher Baukunst - in höchster Vollkommenheit und atemberaubender Üppigkeit. Im Jahr 1996 erfolgte eine Wiedergründung als öffentlich-rechtliche Stiftung des Landes Brandenburg. (CREDIT/Copyright (c): Rainer Weisflog /Contakt: E-Mail: Foto@Weisflog.net ; Tel. +490355/824499; Weitere Infos und AGB auf: www.rainer-weisflog.de)
DEU/Brandenburg/Neuzelle (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Kloster Neuzelle mit Weingarten (Landkreis Oder-Spree ): Im 1760 wurde östlich der beiden Klosterkirchen ein Garten im barocken Stil errichtet, der sich auf einer Fläche von ca. 4 ha in einen Abts- und in einen Konventgarten gliedert. Im Gegensatz zu anderen Gärten im Land Brandenburg erfolgte in Neuzelle später keine Umgestaltung im Stil des Rokoko oder als Landschaftsgarten. Die barocken Wege- und Wasseranlagen, die ...


Ort:
Neuzelle, Brandenburg (Germany)

Fotograf:
Nur für angemeldete Benutzer!

Aufnahmedatum:
15.10.2017
Stichwörter:
Nur für angemeldete Benutzer!

Copyright:
© Rainer Weisflog

Nutzungshinweise:
MR:N ; Lizenzpflichtig nach MFM oder Vereinbarung; Belegexemplar bitte unaufgefordert zusenden, IPTC-Daten nach Parag. 95c UrhG rechtlich geschützt, nicht entfernen! Quellenangabe nach Parag.13 UrhG notwendig, Originaldatei mindestenns 90 MB,

Dateiname:
Neuzelle_0321.jpg

Größe:
4856 x 3640 Pixel (2.7 Mb)

41.1 x 30.8 cm (300 dpi)
82.2 x 61.6 cm (150 dpi)
171.3 x 128.4 cm (72 dpi)

Bild-ID:
1509968115

Kamera:
FC6310

Position:
N = 52.0881°    E = 14.6535°

Alle Bilder liegen auf Anfrage auch noch in höherer Auflösung vor! Bitte schauen Sie dazu in die Angabe Originaldateigröße, in die Bildinformationen.